Home

Opferperspektive - Beratung für Betroffene rechter Gewalt in BrandenburgAn der Seite der Betroffenen

Die Opferperspektive bietet seit 1998 im Land Brandenburg eine professionelle Beratung für Betroffene rechter Gewalt und rassistischer Diskriminierung, deren FreundInnen, Angehörige und ZeugInnen an. Die Beratung ist kostenlos, vertraulich, parteilich und unabhängig von staatlichen Behörden.


Chronologie

Cottbus

Nach einer Kundgebung des rassistischen Vereins „Zukunft Heimat“ in der […]

0 comments

Cottbus

Nachdem drei Geflüchtete aus Afghanistan in der Cottbuser Innenstadt den […]

0 comments

Cottbus

In der Bahnhofstraße wird eine Frau aus rassistischen Gründen von […]

0 comments

Niedergörsdorf

In der Kastanienallee beleidigt ein Deutscher einen Geflüchteten rassistisch. Danach […]

0 comments

Storkow

Drei jugendliche Geflüchtete werden zunächst rassistisch beleidigt und dann in […]

0 comments

Grünheide (Mark)

Ein Deutscher wird aus rassistischen Gründen angegriffen.

0 comments

Neuruppin

In der Nähe des Einkaufszentrums Reiz greifen mehrere Täter greifen […]

0 comments

Aktuelles

Die Cottbusser Situation steht zu Recht auf der Agenda des Innenausschusses im Brandenburger Landtag

Die Opferperspektive e.V. begrüßt als Brandenburger Fachberatungsstelle für Betroffene von […]

0 comments

Einschüchterungsversuch gegen Berater_innen der Opferperspektive in Cottbus

Pressemitteilung vom 22.01.2018 Innenpolitik-Brandenburg-Cottbus Einschüchterungsversuch gegen Berater_innen der Opferperspektive in […]

0 comments

Orazio Giamblanco: Nur noch durchhalten

Über 10 000 Menschen sind seit der Wiedervereinigung Opfer rechter […]

0 comments

Ein Jahr Basiskonto: Für Geflüchtete und Obdachlose dennoch kein sicherer Kontozugang

Das Antidiskriminierungsnetzwerk Berlin des Türkischen Bundes Berlin-Brandenburg e.V., die Fachstelle […]

0 comments

Urteilsverkündung im Jüterboger Brandanschlagsprozess: Den gesellschaftlichen Rassismus in den Fokus rücken!

Am morgigen Donnerstag wird am Landgericht Potsdam das Urteil gegen […]

0 comments